2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
1999
1998
1997

SELSDON MOWBRAY (Einbrecher)

SELSDON MOWBRAY

Er war das jüngste Mitglied der "Royal Shakethatbeer Company", wo er fünf Jahre verbrachte. Im Golfkrieg meldete er sich freiwillig zur Truppenunterhaltung und wurde durch einen Blindgänger verletzt. Danach war er der Star diverser erfolgreicher Theaterproduktionen und Musicals, z.B.: "Johnnie the Walker and Jimmy the Beam" und "Gin Fizz". Dazwischen stellte er auch sein Können als Rezitator der Gedichte von Charles Bukowski, in der Royal Albert Hall, unter Beweis.

Doch auch im Film konnte er sein Talent zeigen. So spielte er eine Hauptrolle in "Geschüttelt, nicht gerührt". Danach wurde er an einem der berühmtesten Theater in Covent Garden engagiert und spielte dort in Komödien wie "Ein doppelter Bourbon hilft besser" und dem Drama "Delirium". Nach zwei Jahren an diesem Theater zog es ihn wieder zum Film. So ist er die englische Synchronisationsstimme von Sylvester Stallone. In dem James Bond Streifen "Die Welt ist nicht genug" fiel er leider von einem U-Boot und mußte durch Robert Carlyle, als Bösewicht, ersetzt werden, welcher schon zuvor bei der Filmkomödie "Ganz oder gar nicht" für ihn einsprang, da er sich bei den Dreharbeiten mit einer Flasche schwer verletzte. Danach folgten wieder Theaterrollen.

 

Idee und Konzept: Thomas Hartwagner

 

<-- Zurück zur Eigenproduktion 2003