2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
1999
1998
1997

Der Regisseur
Die Darsteller
Der Autor
Die Spieltermine
Szenenfotos

Die Darsteller und ihre Rollen

Irmi Gruber als Julie

Irmi Gruber

Julie

Aufgewachsen in den frühen 60ern im Mühlviertel. Ab 1983 war sie über 20 Jahre Ensemblemitglied der Aiser Bühne Schwertberg. Seit 2004 ist sie Ensemblemitglied des Haager Theaterkellers. Daneben absolvierte sie Gastspiele beim Theater Sellawie in Enns und beim Sommertheater in Steyr.

Mitwirkung in zahlreichen klassischen Werken von Nestroy, Goldoni, Molière, Hugo von Hofmannsthal und bei den Komödienspezialisten Ken Ludwig, Ray Cooney, George Feydeau. Außerdem macht sie Moderationen, Lesungen und Werbespots.

Lisa Haslauer als Judy

Lisa Haslauer

Judy

Geboren in Linz, in Jugendjahren Musical Theater Ausbildung in Puchenau, Studium Innovations- und Produktmanagement, zur Zeit Schauspielausbildung an der 1st Filmacademy in Wien. Auftritte: 2007-2012 Theatergruppe St. Leopold u.a. als Catherine (die Perle Anna) und als Maggie Saunders (Otello darf nicht Platzen), 2014 Sommertheater Schloss Traun als Lulu  (August August, August).

Doris Sabrina Krause als Rachel

Doris Sabrina Krause

Rachel

Die gebürtige  Oberösterreicherin studierte Musical am Vienna Konservatorium  und spielte schon während ihrer Studienzeit in Produktionen wie „Kiss me Kate“ (Bad Hall) und „La Traviata“ (Steyr) mit. Nach ihrem Abschluss folgten zahlreiche Engagements in Musicals ua. auf der Sommerbühne Bad Leonfelden war sie als Kit Kat Girl In „Cabaret“ zu sehen. Weiters folgten Engagements in „Hair“,  „Evita“ und „Les Miserables“. Im Sommer 2011 stand sie in „Jekyll und Hyde“ auf der Bühne des Linzer Landestheaters. Danach folgten Engagements als Columbia in der „Rocky Horror Show“ in Bad Hall und „Amstetten“ und als Ronette im „Kleinen Horrorladen“ im Orpheum Wien. Schließlich entdeckte die vielseitige Künstlerin auch das Sprechtheater für sich und spielte unter anderem die Rolle des Jerry in der „Meuterei auf der Bounty“ und die der Andrea Bellcanto in „ Titanic – Hurra wir sinken noch“, beides im Parkbad Linz, und freut sich jetzt sehr über ihr Debüt im Theaterkeller Haag.

Martin Dreiling  als Bill

Martin Dreiling

Bill

Martin Dreiling, geboren in Steyr, Oberösterreich, ist Schauspieler. Seit vielen Jahren arbeitet er als Theaterschaffender in den verschiedensten Bereichen, u.a. als Leiter und Spieler des Tourneetheaters „brettgeflüster“, als Schauspieler mit diversen Engagements im deutschsprachigen Raum, z.B. dem Linzer Kellertheater, dem Theaterspectacel Wilhering, Rosengarten Linz, oder dem Theater an der Rott in Eggenfelden. Außerdem ist er seit Jahren tätig als Moderator, Veranstalter und kreativer Kopf für die Konzeption und Durchführung maßgeschneiderter Programme in der Privatwirtschaft.
Bis 2013 war Martin Dreiling Intendant des Hoftheater Mauthausen.

Bernhard Oppl als Hoteldirektor

Bernhard Oppl

Dupont

1988 in Steyr geboren, wo er auch die HLW für Kultur- und Kongressmanagement absolvierte. Seit Oktober 2011 Ausbildung zum diplomierten Gesundheits- und Krankenpfleger in Steyr und Studium der Pflegewissenschaft in Salzburg. Erste Bühnenerfahrungen sammelte er in der Jugendzeit beim Sommertheater in Steyr (Debüt 2003 in Frühlingserwachen, Regie: Daniel Pascal). Von 1995 bis 2005 erhielt er Schlagwerkunterricht bei Karl Binder an der Landesmusikschule Steyr. Engagements u. a. am Landestheater Linz, am Theater im Hof (Enns), beim Sommertheater Steyr, bei Sty - junges Theater (Linz), Theater Sellawie (Enns). Zahlreiche Märchenproduktionen, Moderationen, szenische Lesungen, Tanzperformances und musikalische Kleinkunstabende in Oberösterreich. Seit 2012 Ensemblemitglied im Theaterkeller Haag.

Michael Zintl-Reburg als Tom

Michael Zintl-Reburg

Tom


Margit Prieschl

Daphne

Erste Theatererfahrung sammelte sie 1985 bei der Spielgruppe Auberg „St. Leopold“ mit dem Stück „Bunbury“. Seitdem spielt die leidenschaftliche Schauspielerin regelmäßig jedes Jahr in einer Produktion. Seit 1990 ist sie auch für die Stückauswahl verantwortlich und führt Regie.
2003 kam sie in das Team des Theater Chamäleon und übernahm im Stück „Hossa oder als Robert Lembke nicht kam“ eine Hauptrolle.
Seit 2008 spielt sie in „6 im Büro“ eine Sekretärin und ist die Zweitbesetzung von Frau Edith Leyrer.
Filmerfahrung sammelte sie 2008 bei einer Filmproduktion der Fachhochschule Hagenberg. Sie wurde für die Hauptrolle des Kurzfilms „Zwischen den Fronten“ ausgewählt. Diese Produktion wurde für die Mediengala in Linz nominiert.
2009 wurde sie für die Uraufführung „Rumor“ von Volker Schmidt und Kristin Wolf bei einem Casting ausgewählt.