PRESSESPIEGEL

Suche
Mittwoch, 05. Februar 2003 17:33
Kategorie: Tageszeitung
Von: Johanna Kreid

Kulturhighlights von "Striptease" bis zum "Doppelgänger"

Kurier, Mittwoch 5. 2. 2003, Seite 8 Egal ob Kabarett, Musik, Theater oder Ausstellungen - Kulturfreunden wird im Westen Niederösterreichs einiges geboten.

Vitasek präsentiert den
"Doppelgänger" in Haag.
Foto: Rudolf Semotan

"Wir waren einfach überzeugt, dass wir gutes Theater auch auf kleinem Raum veranstalten können", erzählt Kurt Reitzinger, Kulturvereins-Obmann in Stadt Haag. So kam die Idee, den Gewölbekeller unter dem Gasthaus Wagner zu renovieren - es entstand der Haager Theaterkeller. "Anfangs war es etwas schwierig, weil wir für den Bühnenzugang extra einen Schacht ausheben mussten", erinnert sich Reitzinger. Doch mittlerweile hat sich der Theaterkeller etabliert, und das nicht nur im Bereich des Theaters.

"Eines unserer nächsten Highlights sind die Auftritte von Viktor Gernot am 14. und 15. Februar", verrät Reitzinger. Gemüt machte sich unter anderem als Mitglied der "Hektiker" und der "Kranken Schwestern", aber auch als Schauspieler in der Serie "Kaisermühlen Blues" ein Namen. Jeweils ab 20 Uhr präsentiert er im Haager Theaterkeller Musik und Comedy vom Feinsten. Der Eintritt kostet 17 bis 18,50 Euro.

"Stolz sind wir auch auf unsere Theater-Eigenproduktion "Der nackte Wahnsinn", die noch bis zum 11. April läuft", erklärt Reitzinger. Es handelt sich dabei um eine Persiflage auf den Theaterbetrieb: Die Komödie zeigt Probleme bei, den Proben, Eifersüchteleien zwischen den Akteuren und alle möglichen Pannen bei der Aufführung. Eintritt: ab 9,50 Euro.

Am 17. Mai startet Andreas Vitasek im Theaterkeller mit seinem aktuellen Programm "Doppelgänger" einen Angriff auf die Lachmuskeln: Der Kabarettist philosophiert über eine Zeit, in der der Mensch reproduzierbar ist, über bewusstseinsverändernde Drogen, über pädagogische Hilfestellungen, aber auch über sich selbst erfüllende Prophezeiungen. Eintritt: ab 18,50 Euro.