PRESSESPIEGEL

Suche
Donnerstag, 09. März 2006 09:00
Von: Norbert Mottas

„Von Klassik bis Jazz“ im Theaterkeller

TIPS 10 - 9. 3. 2006 - STADT HAAG. Die Veranstaltung „Von Klassik bis Jazz“ stößt auf derart reges Interesse, dass ein Zusatztermin eingelegt wurde.

Martin Rockenschaub mit Nichte Michaela Adlberger (9).
Foto: Mottas

Martin „Rocky“ Rockenschaub präsentiert außergewöhnliche Nachwuchskünstlerinnen im Haager Theaterkeller.

In Haag gebe es eine sehr vitale Blasmusik-Kultur und auch das Theater sei äußerst lebendig, so Rockenschaub. Er hatte schon länger das Ziel, diese positive Kulturlandschaft mit Kammermusik zu bereichern.

Sehr buntes Programm

Da kam es sehr gelegen, dass es einen spielfreien Abend im Theaterkeller gab. Ingrid Buchner fragte Rocky, ob er da nicht eine Musikveranstaltung machen wolle. Er sagte sofort zu.

Als erste engagierte Rocky seine drei Nichten Magdalena (Cello), Theresa (Klavier, Geige) und Michaela (Geige). Dann kamen die drei „Andrews Sisters“ des Haager Karnevals dazu: Thekla Hörtler, Melanie Leonhartsberger und Sigrid Sindhuber.

Mit Julia Lugmayr engagierte Rocky eine exzellente Gitarristin.

Als die Chansonsängerin Elisabeth Hofer Eintrittskarten kaufen wollte fragte Rocky: „Wieso? Du spielst doch mit!“

Mit diesen Musikerinnen ist ein wirklich abwechslungsreicher Abend gewährleistet – und damit ein Musikerlebnis auf hohem Niveau.

Zusatztermin am Palmsonntag

Martin Rockenschaub freut sich, dass ein derartiger Musik-Event – abseits vom Mainstream – auf reges Interesse stößt: Die Eintrittskarten gehen weg wie die warmen Semmeln.

Deshalb wird es am Palmsonntag einen Zusatztermin geben.