PRESSESPIEGEL

Suche
Donnerstag, 05. März 2009 08:18

Lauf doch nicht immer weg!

Ybbsbote, 5. 3. 2009 - Spritzige britische Verwechslungs-Komödie im Theaterkeller Haag

Ida (Daniela Dorfmayr) ist von Corporal Clive Winton (Michael Kuttnig) hingerissen.

Eine typisch britische Komödie mit im Minutentakt abgefeuerten Gags, Situationskomik, witzigen Verwechslungen und einem rasanten Schlussakt ist derzeit auf der winzigen Bühne im Theaterkeller Haag zu sehen. Regisseur Daniel Pascal legte besonderes Augenmerk auf liebevoll ausgearbeitete Szenen, die von den Schauspielern mit dem richtigen Timing gemeistert werden - sehr zum Gaudium des Publikums, das in dem Verwirrspiel um echte und unechte Pfarrer sowie einen entflohenen Soldaten viel zu lachen hat. Über kleine Unsicherheiten sieht man hinweg, wenn man weiß, dass Birgit Koch, die Penelope Toop, die Frau des Pfarrers und ehemalige Schauspielerin, darstellt, erst eine Woche vor der Premiere für die erkrankte Christina Höritzauer einsprang.

Diese fehlt mit ihrer Spritzigkeit und ihrem Charme in der lustige Truppe, in der Josef Forster nach seinem Debüt im Vorjahr heuer als Pfarrer Toop überzeugt, Michael Kuttnig als ehemaliger Schauspielkollege Corporal Clive Winton gewohnt überzeugend alle Facetten seines Talentes zeigt und Michael Zintl-Reburg sowie Christian Scharrer als Bischof und Aushilfspfarrer mit Auftrittsapplaus Vorschusslorbeeren für ihre Darstellungen bedacht werden - sehr zu Recht übrigens. Irmi Gruber und Daniela Dorfmayr spielen zwei sehr gegensätzliche Frauen mit großer Überzeugungskraft - die eine (Gruber) sehr auf die Einhaltung von Moral und Traditionen bedacht, die andere eine spitzzüngige, lebenslustige Person mit einem Hang zu Soldaten.

Weitere Aufführungstermine unter www.theaterkeller.at bzw im Kartenbüro unter 07434/44 600 (Freitag von 15 - 18 Uhr, Samstag von 9 - 12 Uhr). E-Mail: reservierung@theaterkeller.at